UNSER KLARER STANDPUNKT: SOLARSTROM UND NACHHALTIGKEIT.
2021-06-07

Nachhaltigkeit ist der Dreh- und Angelpunkt unserer Unternehmenskultur, unserer Strategie und unseres Tagesgeschäfts. Wir sind davon überzeugt, dass sie sowohl für unsere Existenz als auch unseren Erfolg unerlässlich ist. Deshalb engagieren wir uns aktiv für die 17 UN-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung. Unsere Produkte sollen stets zu dieser nachhaltigen Entwicklung beitragen, und zwar durch Kreativität, Innovation und ständiges Dazulernen, und zwar immer in enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, unseren Kunden und den Regionen, in denen wir tätig sind. So ist ein Projekt entstanden, das niemals abgeschlossen sein wird. Ein permanenter Prozess mit einer sich ständig fortentwickelnden Zielrichtung.


NACHHALTIGES DESIGN UND KREISLAUFWIRTSCHAFT

Da wir unsere Produkte vollständig selbst produzieren, haben wir eine allumfassende Kontrolle über die von uns verwendeten Rohstoffe und über jeden einzelnen Arbeitsschritt. Aber auch unsere Designs müssen nachhaltig und langlebig sein. Denn nur Produkte mit hochwertigem Design unterliegen nicht kurzzeitigen Trends und werden auch langfristig immer wieder gern in unterschiedlichen Umgebungen genutzt. Nur Produkte, die so gut gemacht sind, dass sie beispielsweise den Umzug von einem Büro ins nächste ohne weiteres überstehen, reduzieren letztendlich dauerhaft ihren ökologischen Fußabdruck erheblich. Ansprechende, zeitlose Designs, die über viele Jahre Bestand haben, sind für uns essentiell.

"Unser Anspruch ist, dass unsere Produkte immer wieder, also von Büro zu Büro, von Schule zu Schule, benutzbar bleiben."

Wenn ein Produkt beschädigt ist, muss es repariert werden können. Wenn es nicht mehr gebraucht wird, muss es sich in seine Einzelteile zerlegen und in neuen Produkten wiederverwenden lassen. Ob ein Produkt cradle-to-cradle im Kreislauf gehalten werden kann, entscheidet sich bei LINTEX bereits in der Designphase. Kreislaufwirtschaft ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Designprozesse.


UNSER WEG ZU „NET ZERO“

Dadurch, dass wir unser Fabrikgebäude im schwedischen Nybro mit Erdwärme beheizen, und dank der mehr als 3.200 Solarpanelen auf unseren Dächern sind wir in puncto erneuerbarer Energien komplett autark. Die Anlage produziert aktuell jährlich 1,1 Millionen kWh mit steigender Tendenz, denn sie wird in den kommenden Monaten noch um weitere Panelen ergänzt. Mit der überschüssigen Energie werden die Elektroautos auf unserem Firmengelände aufgeladen und der Energieverbrauch in unseren Ausstellungsräumen und Verkaufsbüros, die sich nicht auf unserem Werksgelände befinden, kompensiert. Das System ist darauf ausgelegt, über viele Jahrzehnte hinweg kontinuierlich nachhaltige Energie zu liefern. Auch wenn unsere Produktion in Schweden energetisch autark ist, benötigen wir für die Herstellung unserer Produkte auch Rohstoffe und Bauelemente, die anderswo produziert werden. Um den Transportaufwand insgesamt möglichst gering zu halten, bevorzugen wir bei der Auswahl unserer Lieferanten immer lokale Anbieter. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir unseren eigenen CO2- Fußabdruck verbessern können, führen wir derzeit umfangreiche Untersuchungen durch, die es uns ermöglichen, die CO2-Emissionen jedes einzelnen Produkts aus unserem Sortiment zu messen. Nur wenn wir wissen, ob und wenn ja, wie stark jedes Produkt die Umwelt belastet, können wir weitere Verbesserungen vornehmen.

Noch im Jahr 2021 werden wir einen Meilenstein-Plan vorlegen, der Auskunft darüber geben wird, wie und wann wir NET ZERO erreicht haben werden. Das heißt: wann die Differenz zwischen der Menge an Treibhausgasen, die wir produzieren, und der Menge an Treibhausgasen, die wir aus der Atmosphäre entfernen, gleich null ist. Es ist sicher ein steiniger Weg, aber wir sind fest davon überzeugt, dass es der einzig richtige Weg für uns und für alle ist.


NACHHALTIGKEIT MADE IN SWEDEN

LINTEX ist ein schwedisches Familienunternehmen, das 1983 gegründet wurde. Heutzutage fertigen wir 80% unserer Produkte in unserer Fabrik in Nybro in Småland, einer Region, die traditionell für Unternehmertum, Innovation und Möbelproduktion steht. Es sind Wurzeln, die vielen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Inspiration und Halt geben. Dahinter stehen Familien, die bereits seit mehreren Generationen Erfahrungen in der Herstellung von schwedischem Kunstglas, von Flatpack-Möbeln, von Textilien, von Autos und vielem mehr gesammelt haben.


ROHSTOFFE UND ZERTIFIZIERUNGEN

Wir sind bestrebt, dass das gesamte in unseren Produkten verwendete Holz vom Forest Stewardship Council (FSC) oder dem Programme for the Endorsement of Forest Certification (PEFC) zertifiziert ist. Beides sind anerkannte internationale Organisationen, die sich aktiv für eine nachhaltige Nutzung der Wälder einsetzen. Die von uns verwendeten e3-Keramik-Stahl-Whiteboard-Oberflächen sind zu 99,9% recycelbar und cradle-to-cradle-zertifiziert. Wir arbeiten eng mit dem schwedischen Referenz- und Kennzeichnungssystem Möbelfakta und dem schwedischen Bewertungssystem Byggvarubedömningen zusammen und sind auch ISO 14001-zertifiziert.